eiko_list_icon Maschinenbrand

Brandeinsatz > Industriebetrieb
Zugriffe 1105
Einsatzort Details

Syke, Rudolf-Diesel-Straße
Datum 18.09.2018
Alarmierungszeit 16:22 Uhr
Einsatzende 17:45 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 23 Min.
Alarmierungsart FME
Mannschaftsstärke 32
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Syke
Rettungsdienst
    Polizei

      Einsatzbericht

      Brand auf einem Lasertisch in Syke


      Syke (if) Zunächst wurde der Ortsfeuerwehr Syke (18.09.2018, 16:20 Uhr) die Auslösung der Brandmeldeanlage eines Betriebes in der Rudolf-Diesel-Straße gemeldet. Auf Anfahrt wurde bereits ein Feuer bestätigt. Auf einem Lasertisch war mit Lasertechnik zu schneidendes Material in Brand geraten. Es kam zu einer Rauchentwicklung, die die Brandmeldeanlage auslöste. Mitarbeiter konnten vorgehend vom Flur mit mehreren Feuerlöschern den Brand in dem betroffenen Raum löschen. Die 30 Einsatzkräfte brauchten keine Löschmittel mehr einsetzen. Sie fanden das verkohlte Werkstück vor, welches sie mit der Wärmebildkamera zunächst kontrollierten. Daraufhin kontrollierten sie den ganzen Raum, welchen sie dann belüfteten. Kurz vor Einsatzende wurden die Einsatzkräfte auf die noch im Betrieb befindlichen Absauganlage angesprochen und man fing an, die mit der Wärmebildkamera ebenfalls zu untersuchen. Da eine der drei Abluftleitungen erkennbar wärmer als die anderen beiden war, wurde diese unter Atemschutz geöffnet und insbesondere die Filter auf Glutnester kontrolliert. Die Besatzung eines Rettungswagens hatte vier Mitarbeiter, die beim Löschen tätig waren, untersucht. Bis auf ein wenig gereizte Augen waren sie aber unversehrt und konnten an ihrer Arbeitsstätte verbleiben. Die Polizei war mit einer Streifeneinheit vor Ort und nahm die Ermittlungen auf. Nachdem Entwarnung gegeben werden konnte, war der Einsatz nach einer Stunde beendet. Weitere Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden. Angaben zur Schadenshöhe und -ursache können nicht gemacht werden.