eiko_list_icon Arbeitsunfall auf Dach

Techn. Rettung > Person in Notlage
Zugriffe 897
Einsatzort Details

Syke - Heiligenfelde, Königstraße
Datum 18.10.2021
Alarmierungszeit 13:24 Uhr
Einsatzende 14:40 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 16 Min.
Alarmierungsart FME
Mannschaftsstärke 14
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Syke
Feuerwehr Heiligenfelde
    Feuerwehr Jardinghausen
      Rettungsdienst
        Polizei

          Einsatzbericht

          Arbeitsunfall in Heiligenfelde

          Heiligenfelde (ts) Die Ortsfeuerwehren Heiligenfelde, Jardinghausen und Syke wurden am 18.10.2021 gegen 13:25 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Arbeitsunfall auf Dach“ in die Königstraße alarmiert.

          Bei Dacharbeiten auf einer Baustelle kam es zu einem Arbeitsunfall, bei dem sich ein junger Mitarbeiter einer dort tätigen Firma verletzte. Der Rettungsdienst fand den Mann etwa auf Höhe der Dachrinne, auf einem Gerüst liegend, auf. Aufgrund eines Fremdkörpers im Bein konnte der Rettungsdienst ihn aber nicht mit eigenen Mitteln aus seiner Lage befreien.

          Glücklicherweise war der betroffene Mitarbeiter aber vital stabil, somit konnte eine schonende Rettung angestrebt werden. Zur technischen Rettung wurden dann die Ortsfeuerwehren Heiligenfelde, Jardinghausen und die Drehleiter aus Syke alarmiert. Ein zeitnah eintreffender Notarzt sedierte den jungen Mann vor Beginn der Rettung.

          Für die Rettung wurden einige Elemente des Baugerüstes zurückgebaut. Anschließend konnte der Patient mittels Schleifkorbtrage an den Rand des Gerüstes getragen und von dort aus mit Hilfe der Drehleiter heruntergebracht werden.

          Etwa eine Stunde nach Alarmierung konnte der Patient endgültig an den Rettungsdienst übergeben werden und die insgesamt 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr, sowie die Funkstreifenwagenbesatzung rückten wieder ein.