eiko_list_icon Flächenbrand

Brandeinsatz > Wald / Flächen
Zugriffe 871
Einsatzort Details

Syke - Osterholz, Pennigbeck
Datum 02.07.2019
Alarmierungszeit 12:48 Uhr
Einsatzende 14:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 12 Min.
Alarmierungsart FME
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Syke
Feuerwehr Wachendorf
    Feuerwehr Henstedt
      Feuerwehr Jardinghausen
        Feuerwehr Heiligenfelde
          Feuerwehr Gödestorf-Osterholz-Schnepke
            Feuerwehr Okel
              Feuerwehr Süstedt

                Einsatzbericht

                Kornfeldbrand in Osterholz

                Osterholz (if) Am Dienstag Mittag (02.07.2019, 12:50 Uhr) wurde zunächst die Ortsfeuerwehr Gödestorf-Osterholz-Schnepke zu einem Kornfeldbrand in die Straße Pennigbeck alarmiert. Am Vortag hatte die Ernte auf dem Getreidefeld bereits begonnen, jedoch stand auf der Hälfte des Feldes das Getreide noch. Das Stroh lag in langen Dämmen auf dem Feld. Das Feuer konnte sich, unterstützt durch den starken Wind und der großen Trockenheit, sehr schnell ausbreiten. Es stand eine dreieckige Fläche von einem Hektar in Flammen und es wurde die Alarmstufe erhöht. Die Rauchwolke war von weither sichtbar. Das Feuer bedrohte unmittelbar zwei angrenzende kleine Wälder sowie ein benachbartes Wohnhaus. Ein weiteres Wohnhaus unmittelbar neben dem Feld wurde durch die windzugewandte Lage geschützt. Die ersteintreffende Ortsfeuerwehr konzentrierte sich darauf, das Übergreifen auf der windabgewandten Seite auf den angrenzenden Wald und das Wohnhaus zu verhindern. Unterstützt wurde sie dabei von einem Landwirt mit einem kleinen Radlader. Die weiteren Feuerwehren begannen die Brandbekämpfung an den beiden anderen Dreiecksseiten und verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf den zweiten Wald und ein weiteres abgeerntetes Getreidefeld. Als dann zwei weitere Landwirte mit großen Schleppern eingriffen und kurzer Hand das Feld einmal vollständig umgrubberten, konnte „Feuer Aus“ gemeldet werden. Der angegriffene Waldrand wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und zur Sicherheit mit ausreichend Wasser befeuchtet.

                Ebenfalls vor Ort waren der Rettungsdienst und die Polizei. Die Friedeholzstraße wurde für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt. Personen kamen nicht zu Schaden. Im Einsatz waren 60 Einsatzkräfte aus 8 Ortsfeuerwehren (Gödestorf, Wachendorf, Okel, Heiligenfelde, Jardinghausen, Henstedt, Syke und Süstedt, sowie die ELO-Gruppe aus Syke). Die ersten Kräfte konnten nach einer halben Stunde entlassen werden, als das Feuer unter Kontrolle war. Gegen 14 Uhr war der Einsatz beendet. Angaben zur Brandursache und Schadenshöhe können nicht gemacht werden.