eiko_list_icon Auslösung Brandmeldeanlage

Brandeinsatz > Brandmeldeanlage
Zugriffe 547
Einsatzort Details

Syke, Waldstraße
Datum 01.01.2018
Alarmierungszeit 07:24 Uhr
Einsatzende 08:34 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 10 Min.
Alarmierungsart FME
Mannschaftsstärke 29
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Barrien
    Rettungsdienst
      Feuerwehr Heiligenfelde
        Feuerwehr Syke
        Polizei

          Einsatzbericht

          Brand in einer Zwischendecke in Syker Seniorenpflegeheim

          Syke (if) Mit einem Großaufgebot von 100 Rettungskräften begann am Neujahrsmorgen in der Syker Waldstraße das Einsatzjahr 2018 der Feuerwehren der Stadt Syke (01.01.2018, 07:25). Ausgelöst hatte die automatische Brandmeldeanlage in einem Seniorenpflegeheim. Die Ortsfeuerwehr Syke traf mit den ersten Kräften ein und lokalisierte den auslösenden Rauchmelder in der Zwischendecke im Obergeschoss. Ebenfalls war vor Ort ein Brandgeruch wahrzunehmen und nach dem Öffnen der Zwischendecke wurde eine Rauchentwicklung entdeckt. Umgehend wurden die 6 Bewohner des betroffenen Brandabschnitts in den nächsten Brandabschnitt der gleichen Etage in Sicherheit gebracht. In Folge wurden die Ortsfeuerwehren Syke, Heiligenfelde und Barrien nachalarmiert, um für eine Räumung größeren Umfangs genug Personal vor Ort zu haben. Der bereits eingetroffene Rettungsdienst wurde gleichfalls um den erweiterten Rettungsdienst verstärkt, sodass neben Polizeikräften und 60 Feuerwehreinsatzkräften 40 haupt- und ehrenamtlichen Rettungsdienstkräfte im Einsatz waren. Währenddessen wurde die abgehangene Zwischendecke auf der Suche nach der Quelle der Rauchentwicklung weiter geöffnet. Das Netzteil einer Deckeneinbauleuchte wies Brandspuren auf, woraufhin die gesamte Deckenplatte ausgebaut und ins Freie verbracht wurde. Als glücklichen Umstand kann erwähnt werden, dass zur Frühstückszeit das Heimpersonal in ausreichender Stärke vorhanden war, was die Räumung des Brandabschnitts in kürzester Zeit gewährleistete. Auch die geleisteten Brandschutzübungen sowie die vorgehaltenen Evakuierungsdecken zur schnellen Rettung von bettlegrigen Personen trugen dazu bei. Somit kamen bei dem Einsatz keine Personen zu Schaden und die Bewohner konnten wohlauf in ihre Zimmer zurück kehren. Der Sachschaden beschränkt sich auf die Deckeneinbauleuchte sowie eventuell auf ein paar Deckenplatten.

          Ihno Fißer
          Pressewart Freiwillige Feuerwehr Stadt Syke